Matthias Brenneke, LL.M.
Associate

An der Alster 64

20099 Hamburg

T +49 40 999 99 47 40

F +49 40 999 99 47 41

matthias.brenneke@mannerspangenberg.law

Matthias Brenneke ist auf Konfliktlösung und Prozessführung vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten spezialisiert.

 

Vor seinem Einstieg bei MANNER SPANGENBERG absolvierte Matthias Brenneke sein Referendariat (Zweites juristisches Staatsexamen, Hamburg 2021) mit Stationen bei MANNER SPANGENBERG sowie in der Abteilung für Prozessführung und Schiedsverfahren von De Brauw Blackstone Westbroek N.V. (Amsterdam, Niederlande). Außerdem führte ihn sein Referendariat an die Deutsche Botschaft Kuala Lumpur (Malaysia) und zur Hamburg Port Authority. Zuvor sammelte er bereits Erfahrung als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Praxisgruppe Konfliktlösung, Prozesse und Schiedsverfahren von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP sowie in der Praxisgruppe Real Estate von Clifford Chance LLP.

Matthias Brenneke absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster (Erstes juristisches Staatsexamen, 2017) mit Auslandsaufenthalt an der Universidad Carlos III de Madrid in Spanien. Für seine Leistungen im Ersten Staatsexamen wurde er vom Freundeskreis Rechtswissenschaft e.V. (Münster) ausgezeichnet. Anschließend erwarb er einen LL.M. (cum laude) an der Universiteit van Amsterdam, wobei er seine Schwerpunkte auf Investitionsschutzrecht, Schiedsverfahren und humanitäres Völkerrecht legte. Seinen Aufsatz zum Thema „Lethal Autonomous Weapon Systems and Their Compatibility with International Humanitarian Law: A Primer on the Debate” veröffentlichten T. D. Gill et al. (Hrsg.) im Yearbook of International Humanitarian Law 2018.

Die Arbeitssprachen von Matthias Brenneke sind Englisch und Deutsch. Er verfügt zudem über sehr gute Kenntnisse in der niederländischen Sprache.